WIE HAT IHRE PRAXIS
DEN BLUTDRUCK UNTER KONTROLLE?

Aktionswoche Blutdruck-
messung

next

„Hätten Sie’s gewusst?“

Im christlichen Glauben des Mittelalters galt das Herz als Verbindung zwischen Gott und dem Menschen und war damit Basis vielerlei Aberglaubens. In das Herz eines lebenden Wolfes zu beißen, galt als wirksames Mittel gegen Epilepsie. 

MACHEN SIE IHRE PATIENTEN FIT FÜR DIE HEIMBLUTDRUCKMESSUNG

Bluthochdruck ist eine schleichende und deshalb häufig über Jahre unbemerkte Erkrankung. Es gibt so gut wie keine Zeichen, die frühzeitig vor Hypertonie warnen, weshalb Bluthochdruck oft erst zufällig beim Arzt entdeckt wird. Dabei könnte Prävention so einfach sein: Regelmäßig Blutdruck messen! Umso mehr Bedeutung gewinnt die Aktionswoche Blutdruckmessung, die das Netzwerk Hypertonie initiiert hat. Ziel ist es, Patienten mit zu hohem Blutdruck aufzudecken und durch Aufklärung und hilfreiche Materialien auf die Heimblutdruckmessung optimal vorzubereiten. Denn ein sicherer Weg, Bluthochdruck frühzeitig zu erkennen, ist den Blutdruck regelmäßig zu Hause zu messen. Mit dem Blutdruckpass, der unter anderem im Aktionspaket enthalten ist, gibt das Netzwerk Hypertonie-Patienten eine Hilfestellung an die Hand, um ihre Messwerte auch in den eigenen vier Wänden dokumentieren und kontrollieren zu können.

Nutzen Sie schon jetzt die Vorbestellung des Care-Pakets und melden Sie sich ganz einfach an.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung und wünschen Ihnen und Ihrem Team viel Erfolg.

Einladung zur 1. Digitalen Fortbildung – 24. März 2021

„Der Hypertonie Patient im Fokus“ – Wir laden Sie herzlich ein, an unserer 1. virtuellen Fortbildung teilzunehmen.

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Michael Speth, Koordinator im Netzwerk und Facharzt für Allgemeinmedizin, möchten wir unsere Arbeit im Netzwerk Hypertonie und zusätzlich die daraus entstandene „Aktionswoche Blutdruckmessung“ vorstellen.

Programm:

– Das Netzwerk Hypertonie stellt sich vor: Aktionswoche Blutdruckmessung

– Vortrag Journal Club: Neue Erkenntnisse zur Blutdrucktherapie in Zeiten von Corona

– Fallbesprechung: Wie gelingt die Hypertonie-Kontrolle?

Weitere Informationen über die Referenten oder die Anmeldung für das Webinar finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie und auf einen wertvollen Austausch.

Unsere Ambition: Verbesserung der Versorgungssituation.

Gemeinsam etwas bewegen.

DIE HYP50-PLATTFORM: VON ÄRZTEN FÜR ÄRZTE

Tipps aus der Praxis für die Praxis und vor allem der Patient stehen im Fokus der Netzwerkarbeit. In verschiedenen Modulen beschäftigen sich die Kollegen aus ganz Deutschland mit der Frage, wie sie Betroffene enger führen und in ihrer Erkrankung begleiten können. „Blutdruckmessung und Blutdruckmanagement“ sowie „Adhärenz“ waren bisherige Schwerpunkte. Und die Arbeit zahlt sich bereits aus: „Dank des gemeinsamen Engagements, ist es uns gelungen, hier wertvolle Materialien zu entwickeln. Der neue Blutdruckpass und die Checkliste für das Arztgespräch beispielsweise kommen bei den Patienten gut an und ermöglichen uns eine intensive Auseinandersetzung mit ihnen“, freut sich Limbourg über die Ergebnisse.

Netzwerken Sie mit! Engagieren auch Sie sich im dynamischen Netzwerk Hypertonie und registrieren Sie sich noch heute.

UNSERE AMBITION: GEMEINSAM IN DEN ZIELBEREICH!

Information und überregionaler kollegialer Austausch ist alles. Auch wenn es darum geht, das Ziel, mehr Patienten in den therapeutischen Zielbereich zu bringen, zu erreichen. Mit relevanten Inhalten und aktuellen Beiträgen bietet das Portal des Netzwerks Hypertonie eine Plattform, die genau diesen Weg unterstützt.

Noch wichtiger: Das Netzwerk möchte alle Kollegen ermuntern, sich zu engagieren und sich so im aktiven Austausch an der Diskussion von aktuellen praxisrelevanten Themen und der Zusammenstellung hilfreicher Informationen zu beteiligen. So profitieren zukünftig noch mehr Kollegen von wertvollen Praxistipps und der Möglichkeit zur kontinuierlichen Fortbildung.

Ein Angebot, das Sie und Ihre Patienten im Alltag und bei der verbesserten Hypertoniekontrolle maßgeblich unterstützen kann.

IHRE VORTEILE: PRAXISTAUGLICHE MATERIALIEN

Profitieren auch Sie vom Austausch und Engagement im Netzwerk. Eine Gemeinschaft ambitionierter Ärzte arbeitet daran, fachlich erfahrene Kräfte zu bündeln, um effiziente Konzepte, verständliche Praxismaterialien und aktuelle Tipps für die Patientenführung zu erarbeiten. Über das Portal werden diese Unterlagen und Informationen allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Materialien wie der Corona-Merkzettel, der Blutdruckpass oder die Praxisposter können Sie und Ihre Patienten bei einer strukturierten Hypertoniebehandlung unterstützen. Einen ersten Eindruck über die Checkliste für das Arztgespräch erhalten Sie zudem in einem informativen Video von Dr. Lehmann, Internistin und Koordinatorin des Netzwerks. Alle interessierten Mediziner sind eingeladen, sich an dem Engagement zu beteiligen, den Praxisalltag noch effizienter zu gestalten.

Netzwerk Hypertonie – von Ärzten für Ärzten, von der DHL empfohlen. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag und Ihr Feedback!

Passwort vergessen


"Passwort vergessen" erfolgreich abgeschlossen

Ihre Anfrage wurde erfolgreich verschickt. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit Informationen, wie Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.